Symptome

Klinische Symptome

  • Inkubationszeit 2 bis 7 Tage
  • in perakut verlaufenden Fällen (Küken < 7 Tage ohne maternale Antikörper) erreichen Morbidität und Mortalität bis zu 90 %
  • bei protrahiertem Verlauf (Küken > 7 Tage oder mit maternalen Antikörpern), Mortalität gering, Wachstum und Futterverwertung aber deutlich verschlechtert
  • Einzeltier (akut erkrankt -> besonders Tiere ohne maternale Antikörper):
    • Futterverweigerung
    • Apathie
    • zunehmende Somnolenz
    • Krankheitsdauer 5 - 7 Tage
  • Einzeltier (protrahierter Verlauf):
    • Mattigkeit
    • Wachstumsdepression
    • weißlicher Durchfall
    • Befiederungsstörungen, besonders Unter- und Deckgefieder im Rückenbereich
    • Erythem der Haut
    • geschwollene Bürzeldrüse, teilweise mit Sekretstauung
    • aufgetriebener Leib
    • Krankheitsdauer 16 - 18 Tage

Pathologische Symptome

  • Aszites
  • Leber, Milz, Pankreas geschwollen und gestaut
  • vergrößerte, gelbliche Leber mit supkapsulären Blutungen und evtl. fibrinösen Pseudomembranen auf der Oberfläche
  • Gallenblase meist prall gefüllt
  • Herzmuskel meist blass und schlaff
  • Histologie:
    • vakuoläre Degeneration der Hepatozyten
    • fokale Koagulationsnekrosen um die Leberkapillaren
    • Infiltration von Leukozyten im Bereich der Glisson-Dreiecke
    • häufig auch Degeneration der Herzmuskelzellen