Bekämpfung

Therapie

  • Spezifische Therapie nicht möglich
  • Antibiotische Behandlung zur Vorbeuge bakterieller Sekundärinfektionen
  • Vitamin K und Elektrolyte

Prophylaxe

  • Impfung gegen Adenoviren der Gruppe I nicht sinnvoll (ständige natürliche Durchseuchung der Bestände)
  • Ausnahme : Infektiöses Hydroperikard
  • Einsatz inaktivierter Impfstoffe