Epidemiologie

  • Auftreten der Krankheit nur in Freilandhaltung
  • Virulenzfaktoren bisher unbekannt
  • Einschleppung durch wildlebende Vögel und unbelebte Vektoren
  • Im Betrieb fäkal-orale Übertragung
  • Schwächung der Immunabwehr (infektiöse Anämie, IBD, HE) notwendig, Kokkzidiose als prädisponierender Faktor
  • Eindringen in die Darmschleimhaut -> Septikämie -> Tod nach wenigen Stunden