Epidemiologie / Pathogenese

Vertikale Übertragung

Primäre transovarielle Übertragung

  • Haematogen
  • Kontakt mit infiziertem Bauchfell oder Luftsäcken

Sekundäre Eiübertragung

  • Durch fäkale Kontamination der Schale
Elterntiere latent infiziert
Brutei innere Infektion
Schalenkontamination
Küken Schlupfbrüter-Infektion
Transport-Infektion

Horizontale Übertragung

Direkt

Indirekt

  • Belebte Vektoren:
    • Kranke Tiere
    • Wildvögel
    • Nagetiere
    • Haustiere
    • Insekten
    • Mensch
  • Unbelebte Vektoren:
    • Trinkwasser
    • Futter
    • Versandkästen
    • Transportfahrzeuge
    • Einstreu
    • Stallgeräte

Potentielle Naturreservoire für Salmonellen

Säuger

Mensch (Ausscheider!)

Hunde, Katze, Mäuse

Landwirtschaftliche Nutztiere

Vögel

Wassergeflügel, Tauben

 

Wildvögel

Insekten

 Käfer, Fliegen