Impfung

mögliches Impfschema
Mögliches Impfschema

Lebendimpfstoffe gegen Salmonellen dürfen nicht verwendet werden, wenn der Hersteller keine geeignete Methode zur bakteriologischen Unterscheidung von wilden Stämmen und Impfstoffstämmen zur Verfügung stellt.

Lebendvakzinen

  • S. typhimurium

  •  ZOOSALORAL (Dessau-Tornau- Germany)
    adenin und histidin auxotroph

  • Salmonella Vac T (TAD-Germany)
    Resistent gegen Nalidixinsäuren und Rifampicin, sensitiv gegenüber SDS

  • FOODSAFE 1 (Megan - USA)

  • S. enteritidis

  • Salmonella Vac SE (LAH-Germany)
    Resistent gegen Streptomycin und Rifampicin, sensitiv gegenüber SDS

  • Salmovac (Dessau-Tornau- Germany)
    adenin und histidin auxotroph

  • S. gallinarum

    • SG-9R Vaccine NOBILIS  (INTERVET)

Inaktivierte Vakzine

  • Stamm unter eisenrestriktion gewachsen (SE - Salenvac)
  • Adjuvantien (Öl Emulsion)
  • Verordnung 1177/2006/ EG (1 Januar 2008):
    Länder mit einer Prävalenz > 10 sollen während der Aufzuch alle Legehennen gegen SE impfen
  • Reduzierung:
    • des Haftens
    • der Ausscheidung
  • Verhindert jedoch nicht die Infektion
  • Die kombinierte Anwendung der homologen Lebend- und Inaktivatvakzine führt zu einer deutlichen Verminderung der Salmonella Belastung
  • Die Impfung von bereits mit Salmonellen infizierten Herden bringt nicht den gewünschten Erfolg.
  • Schutzimpfungen sind flankierende Maßnahmen und kein Ersatz für hygienische Maßnahmen!