Epidemiologie / Pathogenese

Epidemiologie

Erregerreservoir und Hauptinfektionsquellen

  • Abwasser
  • Schlamm
  • infizierte Tierkadaver
  • verunreinigtes Futter
  • infizierte Haussäuger
  • Mäuse und Ratten
  • Wildvögel
  • Fische

Übertragung und Verbreitung

horizontal:

  • direkt
  • indirekt über kontaminierte Gegenstände

Infektion

  • Oral
  • Durch Haut- oder Schleimhautläsionen (Picken)
  • Künstliche Besamung (Hennen erkranken oft 4 – 5 Tage nach KB)
  • Injektion mit kontaminierter Nadel

Pathogenese

  • Inkubationszeit 1 – 8 Tage
  • Septikämie
  • Bei akutem Verlauf disseminierte intravasale Koagulopathie, schneller Tod
  • Bei protrahiertem Verlauf Entwicklung sekundärer Herde v. a. an Herzklappen, Haut, Gelenken
  • Ausscheidung im Kot über bis zu 41 Tage