Erreger / Ätiologie

Avibacterium (Haemophilus) paragallinarum

  • zur Familie der Pasteurellaceae gehörig
  • gramnegativ
  • bekapselt
  • kokkoides bis pleomorphes Stäbchen
  • neigt zur Fadenbildung
  • mikroaerophil, mesothermophil, chemoorganotroph
  • in Kultur 2 Varianten:

typische Variante

  • benötigt V-Faktor (NAD) zum Wachstum
  • Anzüchtung auf Blutagar mit Ammenstamm in mikroaeroben Milieu bei 37°C

atypische Variante

  • benötigt kein V-Faktor
  • Anzüchtung ebenfalls auf Blutagar in mikroaeroben Milieu
  • Identifizierung durch Biochemie

beide Varianten (typische und atypische) primär pathogen-> Virulenzfaktoren: Kapsel und hämagglutinierendes Antigen, hitzestabiles Endotoxin, hitzelabile Ektoxine (Neuraminidase, Hyaluronidase, etc) -> schwach bis hochvirulente Stämme

  • 3 Serogruppen unterscheidbar: A, B, C
  • 9 verschiedene Serovare: A-1 bis A-4, B-1, C-1 bis C4
  • Tenazität gering
    • im Stallmilieu nicht vermehrungsfähig
    • in Exsudat und Gewebe bei 37°C 2 Tage, bei 15°C 3 Tage infektiös