Bekämpfung

Prophylaxe

Hygienemaßnahmen, die Neubildung von Cl.-botulinum-Toxinen verhindern:

  • Gewässersanierung
  • Erneuerung der Einstreu
  • tägliches Einsammeln toter Tiere
  • Futterwechsel
  • Reinigung der Futtersilos und Fütterungseinrichtungen
  • Insektenbekämpfung

Impfung

  • Toxoidimpfstoff (Anti-Toxovar C-Impfstoff) für Nerze, Ausnahmegenehmigung für Geflügel notwendig

Therapie

  • an motorischen Endplatten gebundene Botulinum-Toxine nicht neutralisierbar
  • Pflege und künstliche Ernährung wertvoller Einzeltiere